music

Sängerin – Musikerin – Songwriterin

 

Seit mehr als 15 Jahren schreibe ich meine eigenen Songs und bin regelmäßig auf den unterschiedlichsten Bühnen deutschlandweit zu sehen und zu hören.

Songwriting ist für mich ein Grundbedürfnis; wie essen, schlafen und atmen. Es befreit mich, ist mein Ventil und erfüllt mein Herz. Mein kreativer Ausgleich vom stressigen und oft viel zu hektischem Alltag. Es schenkt mir die Möglichkeit mich völlig im Moment zu verlieren und abzutauchen. Einfach mal zu machen und einfach nur zu sein. Ohne Leistungsdruck, ohne Wettbewerb und ohne Zeitdruck.

Meine Songs erzählen Geschichten mitten aus dem Leben und entführen dich in eine andere Welt. Sie laden zum Träumen ein, machen Mut, schenken neue Perspektiven und zaubern dir ein Lächeln auf die Lippen.

Neben meinem klassischen Gesangs- und Klavierstudium prägen vor allem Jazz, Pop und Musical meinen ganz eigenen, unverwechselbaren Klang. Sozusagen die musikalische Sprache meiner Seele.

Bei mir findest du kreative Songtexte auf hohem Niveau gepaart mit virtuosen Klavierbegleitungen und warmem Gesang. Schlüssige Songstrukturen mit viel Dynamik und Ohrwurmcharakter.

Ich lebe für Musik und kämpfe für mehr Musik im Leben!
Meine Songs sollen aber nicht nur berieseln und im Hintergrund laufen. Ich schreibe Musik zum aktiven Zuhören und Konsumieren. Songtexte, die zum Nachdenken anregen und den Horizont erweitern.

Ich schreibe Musik zum aktiven Zuhören…

Meine Songtexte schreibe ich sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch. Das liegt einfach daran, dass ich mich in beiden Sprachen super wohl und zuhause fühle.
Jahrelang habe ich mich innerlich gezwungen gefühlt, mich für eine Sprache zu entscheiden und dann auch dabei zu bleiben. Da ich überwiegend im deutschsprachigen Raum auftrete wollte ich daher nur noch Songs mit deutschem Text schreiben. Damit auch jeder und jede im Publikum den vollen Text verstehen kann. Trotzdem sind im Songwriting Prozess immer wieder englischsprachige Songs entstanden, ich konnte gar nichts dagegen tun.

„Songwriting… eine Art musikalisches Tagebuch…
Meine Songs… müssen einfach raus.“

Das ist für mich auch der Unterschied zwischen einer Auftragskomposition, bei der ich mich an gewisse Vorgaben halte und einem Songwriting, das für mich wie eine Art musikalisches Tagebuch ist.
Meine Songs entstehen aus einem Verarbeitungsprozess.
Sie müssen einfach raus.
Ob Englisch oder Deutsch ergibt sich hierbei meist völlig automatisch. Und auch musikalisch haben beide Songsprachen eine andere Klangfarbe. Ich will und kann mich nicht für eine Variante entscheiden. Und als ZuhörerIn spielt es letztlich auch nicht immer eine Rolle den ganzen Text zu verstehen.
Es reicht manchmal auch einfach das Gefühl und der Raum sich voll und ganz auf die Musik zu konzentrieren, sich fallen zu lassen und auszuruhen.

Und so wie ich meinen kreativen Moment im Songwriting haben darf, möchte ich auch dir die Möglichkeit schenken, dich voll und ganz im Moment zu verlieren und dich fallen zu lassen. Den Gedanken freien Raum lassen.

Meine Musik soll dir ein Moment der Ruhe, Entspannung und Freude sein. Freude, die dich ins Hier und Jetzt abholt und für Dankbarkeit sensibilisiert.

Ich wünsche mir, dass du als ZuhörerIn neue Kraft und Energie tanken kannst.

„Pack dir die Songs in deine liebste Playlist!“

Derzeit arbeite ich an meinem ersten Album! Viele meiner Songs findest du auch schon auf

und sicher auch bei deinen Lieblings Streaming Anbietern.

Folg mir hier, um keinen Release mehr zu verpassen! Pack dir die Songs in deine liebste Playlist!